Wien erleuchtet - Discover Vienna
Discover Vienna

Wien erleuchtet

   

Längst haben wir uns daran gewöhnt, dass wir in Städten auch in der Nacht vortrefflich sehen können. Das war jedoch nicht immer so. Wollte man im 16. Jahrhundert in der Nacht die Straße betreten, musste man laut eines Erlasses von Kaiser Ferdinand I. sein eigenes Licht vor sich hertragen. Erst Ende des 17. Jahrhunderts verfügte die heutige Wiener Innenstadt über Laternen. Mit wachsendem Wohlstand und neuen technischen Mitteln ist die Beleuchtung der Stadt im 21. Jahrhundert weit über die „einfache“ Straßenbeleuchtung hinausgegangen. Zahlreiche Lichteffekte - vom Uniqua-Tower über Museumsfassaden und Brücken bis hin zu Olafur Ellisaons eindrucksvoller Licht-Nebel-Installation Am Hof - sorgen allabendlich dafür, dass die Gebäude der Stadt in den unterschiedlichsten Farben leuchten. Aber so manches Schaufenster lädt uns zum Verweilen ein. Wir begeben uns dorthin wo Wien am schönsten leuchtet und erfahren dabei so einiges über die Geschichte der Stadtbeleuchtung – mit ihren Schattenseiten.

Details


Der Treffpunkt wird bei Ticket-Bestätigung bekannt gegeben.

Tourdauer: ca. 2 bis 2 ½ Stunden

max. Gäste-Anzahl: 15

Termine für diese Tour: 

deutsche Führungen finden jeden ersten Freitag im Monat bei Einbruch der Dunkelheit statt (Juni und Juli um 21 Uhr, August um 20.30 Uhr)

englische Führungen finden jeden ersten Samstag im Monat bei Einbruch der Dunkelheit statt (Juni und Juli um 21 Uhr, August um 20.30 Uhr)

Hier geht es zu allen fixen Tour-Terminen von "Discover Vienna"
 

Preis


Tourpreis /Person für die 2- 2,5 stündige Tour in einer Gruppe: € 19,-

Noch nicht entschieden?
Werfen Sie auch einen Blick auf unsere anderen Touren.

de_ATGerman